City-Spots

Diese Sehenswürdigkeiten musst du als Kölner kennen! City-Spots sind Landmarks in Köln. Hierzu zählen die besten Attraktionen, ausgewählte Museen und interessante Orte.
Unsere Top 9 Kölns lässt sich auch wunderbar zu einem Rundgang verbinden.

11 Kölner Dom.png

1. Kölner Dom

Adresse: Domkloster 4, 50677 Köln

Eintritt: kostenfrei, Turmbesteigung 4€

Webseite: www.koelner-dom.de

Der Kölner Dom ist eines der spektakulärsten Bauwerke im deutschsprachigen Raum und das Wahrzeichen der Stadt Köln. Mit rund 157m ist der Kölner Dom das zweithöchste Kirchengebäude der Welt (Bauzeit 632 Jahre). Eines der schönsten Panoramen der Stadt winkt dem, der die 533 Stufen des Südturms über eine enge Wendeltreppe erklimmt. Aber auch die Führungen durch die Katakomben sind äußerst imposant und dringend zu empfehlen.  Weitere Highlights: Der Reliquienschrein mit 74 vergoldeten Figuren und mehr als tausend Perlen und Edelsteinen, die Schatzkammer, die Krypta, das Gerokreuz und die Petersglocke oder auch Dicker Pitter genannt.

02 Hohenzöllern Brücke.jpg

2. Liebesschlösser

Adresse: Hohenzollernbrücke, 50677 Köln

Eintritt: kostenfrei

Webseite: www.stadt-koeln.de

Die Hohenzollernbrücke ist nicht nur den Kölnern als Brücke bekannt, sondern auch Liebespaaren aus der ganzen Welt. Mehrere tausend Schlösser sind an den Geländern und Zäunen durch Besucher als Zeichen der ewigen Liebe angebracht worden. Logisch, dass man den Schlüssel zusammen in den Rhein wirft, doch Vorsicht! Denn bei dem Versuch sich dabei zu fotografieren, ist schon so manchens Smartphone direkt dem Schlüssel hinterher gesprungen. Die Brücke verbindet die zwei Stadtteile Altstadt-Nord und Köln-Deutz. Die ostliche Seite des Rheins wird übrigens häufig als "Falsche Rheinseite" tituliert. Wahrscheinlich weil auf der Ostseite auch Düsseldorf liegt 😉.

02 Kölner Triangle.jpg

3. Kölntriangle

Adresse: Ottoplatz 1, 50679 Köln

Eintritt: 3€

Webseite: www.koelntriangle.de

Kölntriangle ist ein 2005 fertiggestelltes Bürogebäude. Nicht sehr spannend? Doch! Denn was viele gar nicht wissen ist, dass es auch eine 360Grad Aussichtsplattform auf über 100 Metern gibt. Von hieraus hat man nicht nur einen großartigen Blick auf den Kölner Dom, sondern auch auf die Stadt und das Umland. Gerade bei klarer Sicht ist es ein spektakulärer Ort für Touristen, Besucher oder auch frisch Verliebte 😉. Trotz seiner sehr zentralen Lage (10 Minuten Fußweg vom Kölner Dom) ist es trotzdem ein kleiner Geheimtipp, auch wenn es gelegentlich zu kleineren Wartezeiten kommen kann (max. 20min).  Bei Sturm und Gewitter bleibt die Aussichtsplattform geschlossen.

04 Rheinboulevard.jpg

4. Rheinboulevard

Adresse: Rheinboulevard, 50679 Köln

Eintritt: kostenfrei

Webseite: www.koeln.de/rheinboulevard

Ein entspannter Spaziergang am Rheinboulevard bietet Entspannung und einen wunderschönen Blick auf die Altstadt und den Kölner Dom. Die vielen Treppen bietet sich hervorragend dafür an etwas zu verweilen und die Seele baumeln zu lassen. 2015 wurde der Rheinboulevard eröffnet und ist sehr schnell zu einem beliebten Hotspot der Stadt geworden. Nicht nur Touristen, sondern im Besonderen auch Kölner und Kölnerinnen genießen hier an sonnigen Tagen die wunderschöne Atmosphäre. Der Rheinboulevard erhielt 2017 sogar den Landschaftsarchitekturpreis.

05 Schokoladenmuseum.jpg

5. Schokolade

Adresse: Am Schokoladenmuseum 1A, 50678 Köln

Eintritt: Erwachsene 12,50€, Kinder 7,50€

Webseite: www.schokoladenmuseum.de

Das Schokoladenmuseum in Köln liegt direkt am Rhein in direkter Nachbarschaft zum Sport & Olympia Museum. Ob dies mit Absicht geplant wurde um uns ein schlechtes Gewissen zu machen wissen wir nicht. Was wir aber wissen ist, dass es einen Grund hat 4000m² dem Thema Kakao bzw. Schokolade zu widmen. Wen fasziniert der Weg von der Kakaobohne hin zum Genuss der auf der Zunge zergeht nicht brennend?   Wer mehr möchte sollte sich einer der zahlreichen Verköstigungen anschließen. Craft Beer zur Schokolade? Ja das geht, genauso wie ein Glas Wein. Einfach ausprobieren und inspirieren lassen. Aktuell ist Lindt der Partner für die „Showflächen“.

06 Südstadt.jpg

6. Südstadt

Adresse: Chlodwigplatz, 50678 Köln

Eintritt: kostenfrei

Webseite: www.koeln.de/südstadt

Die Kölner Südstadt ist als Schmelztiegel dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. In diesem Teil der Stadt ist die Kölner Lebensart so greifbar wie an kaum einem anderen Ort. Wo die urkölsche Kneipe neben dem modernen Dönerladen friedvoll Tür an Tür ist und die Menschen sich noch Grüßen ist die Welt eine bessere. Besonders hier lässt es sich in den zahlreichen Cafes und kleinen Restaurants, im Sommer gern draußen, die Zeit vertreiben. An Karneval kocht hier die Luft vor guter Stimmung denn hier am Chlodwigplatz startet bekanntlich der Rosenmontagszug der Karnevalsvereine.   

SIMBLAWebsite Builder